YOGA & TRAUMA 2022

Für deine innere Kraft, deinen Durchblick & deine yogische Transformation

Die Beiträge und Sessions sind noch offen:

Du kannst den dauer­haf­ten Zugang noch bis 20 Uhr buchen.  Gutscheincode yoga30🙏
🧡 Vielen Dank für dein Dabei-Sein! 🙏

[timed-content-rule id=“19561”]
countdownmail.com
[/timed-content-rule]

Andreas Goldemann

INTERVIEW & ANGELEITETE ÜBUNG:
Klang & Trauma — Wie  sich Klang auf den Körper auswirkt und wie er zur Trauma-Heilung beiträgt
Warum man sich durch das Trauma leben­dig fühlt?
Trauma auf der energe­ti­schen Ebene
Süchtig nach Verletzung sein?
Der Sitz der Erinnerung an das Trauma

Swami Ishan Tirth

INTERVIEW & ÜBUNGEN — Mantras und Mudras können helfen, positive Energie aufstei­gen zu lassen und alle Arten von angesam­mel­ten negati­ven menta­len Eindrücken, einschließ­lich Traumata, loszuwerden.
Englisch mit deutscher Simultan-Übersetzung

Urvasi Leone

YOGA WORKSHOP — Eine Trauma-sensi­ble TriYogapraxis®
In dem Workshop führe ich einzelne Elemente ein und erarbeite schritt­weise kurze Sequenzen. Ich biete auch Optionen und Varianten an, so dass jeder für seinen Körper die passende wählen kann. Wir verwen­den Hilfsmittel, so dass jeder Flow, jedes Asana an die Möglichkeiten und Gegebenheiten eines jeden optimal angepasst werden kann.  wenn möglich, bitte 2 Blöcke, Kissen (oder gefal­tete Decke) und einen Gurt bereithalten.

Angela Dunemann

2 STUNDEN YOGA SESSION & WORKSHOP: Einführung in das Traumasensible Yoga in Theorie und Praxis

Angelika Winklhofer

WORKSHOP zu Stress & Yoga — Die großen Weisen, wie zum Beispiel Osho und Amma, empfeh­len expli­zit die Entspannung als Grundlage für medita­ti­ves Erleben. Wie eng Meditation und Entspannung mitein­an­der verknüpft sind zeigt der Begriff „Nirvana-Therapie“, welcher Zustände beschreibt, die beim Autogenen Training „zufäl­lig“ beobach­tet worden sind.

Suva Schachner

WORKSHOP & MEDITATIONVerbindung zur Seele

Jenseits von Angst und Trauma versucht unsere Seele uns immer wieder den Weg zu weisen. In diesem Workshop bauen wir Kontakt zur eigenen Seelenessenz auf, lassen Blockaden los und nehmen vielleicht auch Botschaften und Bilder von der Reise mit. Diese geführte Trance-Reise findet im Sitzen statt. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit mir in einen Austausch über das Erlebte zu gehen.

Doris Iding

YOGA SESSION & INTERVIEW — Beruhigende Yogapraxis – Ruhiger Geist, ruhiger Körper
Selbstmitgefühl – sich selbst lieben

Helga Baumgartner

YOGA SESSIONTrauma-sensi­ti­ves Yin Yoga — mit den Basics des TSY

 

Jörg Fuhrmann

WORKSHOP — Einführung zur Vagus-Klang-Behandlung von Trauma mit Klang — Fragen & Antworten Runde

Elisa Leykauf

YOGA SESSION — Freude in dir: Selbstwahrnehmung stärken durch Yin Yoga

Bhajan Noam & Tanja Hanikel

YOGA SESSION & VORTRAG: Die Drei Zentren des Lebens. Es sind die drei Bereiche, die bei fast allen Menschen in irgend­ei­ner Weise trauma­ti­sierte sind. Es ist das Nabelzentrum, die Anbindung an das Urvertrauen, die Ahnen und die Urmutter; es ist das Herz, dem Ängste einge­pflanzt wurden und dass so seine Liebesfähigkeit verlor; es ist der Geist und das Dritte Auge, wo durch Lügen und Leugnung das klare Wissen, die Intuition verne­belt wurde. Diese Zentren gilt es wieder zu befreien, um als wahrhaf­ti­ger und lieben­der Mensch in dieser Welt zu stehen.
Zugang erhal­ten wir mittels des gelenk­ten Atems, geziel­ter Energieübungen und Meditationen.
Außer locke­rer Kleidung und einem geeig­ne­ten Sitzplatz für eine Meditation ist nichts erforderlich.

Kathrin Fischer

BEITRAG: Einführung in das neuro­gene Zittern mit TRE® Tension and Trauma Releasing Exercises

Mai Nguyen

WORKSHOP — 7 Tipps für trauma­sen­si­ti­ves Meditieren — Innere Ruhe finden trotz Trauma

Andrea Tresch

YOGA SESSION — Einführung in die Cantienica Praxis —  Mit den Cantienica® in Yoga Basics Sicherheit und Stabilität in dir finden und kulti­vie­ren.
Andrea beglei­tet Dich durch eine dynami­sche Yogapraxis welche Dich von Innen auf- und ausrich­tet. Aufrichtet für Stabilität und Erdung, für einen starken wie beweg­li­chen Beckenboden, für leichte und freie Schultern, einen tiefen, verbun­de­nen Atem.
Mit Impulsen aus der CANTIENICA®-Methode schulen wir die Wahrnehmung für eine stabile, vitale Körpermitte. Diese leben­dige innere Aufrichtung weckt die Körperintelligenz, erdet und weitet den Herzraum, stärkt deine Wurzeln und verleiht Flügel!

Rosa Grafe

YOGA CLASS —  In dieser Session gebe ich einen Einblick wie die Methoden des Cantienica & Ashtanga Yoga sich positiv auf den Beckenboden, die Gelenke und das Ganzkörperfasziennetz, sowie auf die Lebensenergie und die Libido eines jeden Menschen auswir­ken. Ziel ist es den Teilnehmerinnen einen prakti­schen Einblick und ein Erleben zu ermög­li­chen, dass sich verfitz­tes Gewebe wieder ordnen lässt und Rezpetoren für Micromovents erst im Tun gebil­det werden. Daher fließen Theorie und Hintergründe neben­bei mit ein, aber die direkte Praxis steht im Vordergrund. Cantienica Yoga ist erlebte Anatomie und macht durch gelenk­scho­nende & korrekte Ausführung alle Yogaübungen sicher, stabil und spiele­risch einfach.

Martina Mittag

YOGA FLOW SESSION & INTERVIEW — Als Yogalehrerin selbstän­dig mit der Yoga Werft in Hamburg seit 2002. Yoga Ausbilderin seit 2005 und Autorin. Themen: „Krebs ist nicht das Ende der Fahnenstange. Wie Yoga bei Krebs helfen und unter­stüt­zen kann, aus Sicht einer Betroffenen.“ Die Praxiseinheit  „ Herausforderungen dankbar anneh­men“ beinhal­tet ein kleines Ritual (bitte ein Teelicht bereit halten),  sanfte Yoga Flows und eine geführte Visualisierung.

Christine May

INTERVIEW & YOGA FLOW SESSION:
Felt-Sense Yoga Flow — Deinen inneren Anker finden
In diesem medita­ti­ven Yoga Flow kombi­niert mit ruhigen und dynami­schen Atempraktiken und Kriyas erlau­ben wir uns mit all unseren Sinnen zu verbin­den, um die innewoh­nende Intelligenz unseres Körpers (wieder) zu erwecken. Wir kulti­vie­ren Selbstakzeptanz, Mitgefühl und schaf­fen den Raum, um Deinen ganz eigenen Rythmus zu finden. Durch Präsenz, Raum, Zeit und Felt-sense Praktiken schaf­fen wir die Basis für eine tiefere Verbindung zu uns Selbst.
SENSEBREATHE — FLOW

Nina Richter

Achtsame Übungen zur Selbstregulation und emotio­na­len Stabilisierung.

Diana Ivanovna

YOGA SESSION & EINFÜHRUNG — Traumasensibles Yoga — Basics und Praxis — Die 5 Yamas und 5 Niyamas (die ersten 2 Glieder des 8‑Stufen Yoga-Wegs) als Richtlinien für die Traumaheilung — Traumasensible Atemübungen (Pranayama) — Die Verbindung zum Herzen als wichtigste Wurzel-Arbeit bei Trauma

Cristina Hagmann

INTERVIEW & YOGA SESSION — Somatische Stress Regulation 
Practice Coming Home: Durch gähnen, tönen Summen Wiederstände genies­sen und Raum in dir finden. Eine kleine Toolbox wie du durch das Yoga des Klangs, dein Nervensystem und ein Hormonsystem regulie­ren kannst und dich wieder Wohl in dir fühlen kannst.

Barbara Kündig

Im Beitrag mit Barbara erfährst du: Yoga-Nidra als Unterstützung zur Traumaheilung

Maria Rappay

WORKSHOP — Durch deine indivi­du­el­len Ressourcen dein Nervensystem beruhi­gen:
- Was sind Ressourcen in der Traumaheilungsarbeit?
- Gemeinsames Erforschen der eigenen Ressourcen
- Erfahren, wie die leben­dige Verbindung mit deiner Ressource dein aufge­reg­tes, disre­gu­lier­tes Nervensystem beruhigt und stabilisiert

 

Stefan Grothe

YOGA SESSION — Sukshma Vyayama Yoga der Energie
Basistechniken aus dem Buch Yoga hilft heilen
Klassisches Kundalini Yoga nach Dhirendra Bramachari und Reinhard Gammenthaler

Alex & Laurien Zurhake

WORKSHOP — Neurobiologie, Trauma und Yoga: Yoga als Narrative um Trigger-Reaktionen zu überschreiben

Tobias Frank

BEITRAG: Der Körper als Tor zum Erwachen

Stephan Petrowitsch

 WORKSHOP + VORTRAG — Aktivierende/Energetisierende Atem-Praxis zur Traumabearbeitung — “Yug — Sich mit Gott vereinigen”

Lisa Monn

VORTRAG & GEMEINSAMES JOURNALING — Ich erzähle anhand des 8‑Gliedrigen Yoga-Pfads, was mir auf meinem Heilungsprozess nach einem beinahe tödli­chen Unfall gehol­fen hat. Ich stelle dir die acht Schritte vor, danach teile ich mit dir, welche dieser Punkte mich beson­ders inspi­riert haben und mich auf dem Weg zurück in einem Leben voller Freude beglei­tet haben – und es heute noch tun. Zum Schluss gebe ich dir eine Journaling-Methode mit auf deinem Weg, die mir selber immer wieder hilft, mich selber zu reflek­tie­ren und mein eigenes Selbst zu erforschen.

Nicole Witthoefft

WORKSHOP — Bindungstrauma heilen – ein körper­ori­en­tier­ter Weg- Theorie & Praxis
Ein Bindungstrauma können wir auch als Entwicklungstrauma bezeich­nen. Es entsteht in unserer frühen Kindheit, in welcher wir in unserem Überleben abhän­gig sind von dem Führsorge- und Bindungsverhalten  unserer Bezugspersonen. Ist eine Bindung nicht sicher, d.h. wir erleben uns nicht gefühlt von unserem Gegenüber oder erfah­ren keine einge­stimmte Resonanz auf unseren Bindungs- und Fürsorgebedarf, löst es große Angst in uns aus. Wir haben in diesem frühen Lebensalter noch kein ausge­bil­de­tes Regulations- und Selbstberuhigungssystem um mit diesem hohen Maß an Angst und Hilflosigkeit umzuge­hen. Sie desta­bi­li­siert uns und aktiviert in hohem Maße unserer gesam­tes System.

Alexandra Hainz

INTERVIEW & ÜBUNGEN — In dieser Session gebe ich einen Einblick wie die Methoden des Yoga sich positiv auf den Umgang mit einer Traumatisierung und deren Folgen wirken. Wir bespre­chen wie man Yoga den Traumakontext anpasst, die Do’s & Don’ts im trauma­sen­si­ti­ves Yoga und welche Wirkmechanismen dahin­ter stehen.
Ziel ist es den Teilnehmerinnen ein theore­ti­sches Verständnis über Aspekte von Traumafolgestörungen und passende konkrete Handwerkszeuge aus dem Yoga zu geben.

Edgar Hofer

Satsang zum Thema Samadhi

Sundaram

INTERVIEW  & MANTRA SINGEN: Über die innere Verbindung beim Mantra singen und Parallelen zur Yogapraxis

Florian Palzinsky

VORTRAG & MEDITATION — Seelische Schutzfaktoren in Krisenzeiten — Es ist kein Zufall ist, das manche Menschen schon wegen kleinen Problemen völlig aus der Bahn gewor­fen werden und andere — trotz widrigs­ter Umstände — sattel­fest ein glück­li­ches und zufrie­de­nes Leben führen.

Bei diesem Workshop werden wir sieben dieser Resilienz-Faktoren kennen lernen, die gerade in Krisenzeiten wie diesen so notwen­dig und wichtig sind. Wir werden uns diesen Schutzfaktoren u.a. in einer kontem­pla­ti­ven und persön­lich anwend­ba­ren Art nähern.

Judith Hennemann

INTERVIEW — Atmen ist die Verbindung von Körper und Bewusstsein. Bewusstes Atmen und spezi­ell der verbun­dene Atem helfen dir, den Raum deines Bewusstseins zu vergrö­ßern. Das ermög­licht, fühlen und erken­nen zu können, was im Körper versun­ken, aber dennoch gegen­wär­tig ist. Wenn du den Fluss des Atems nicht unter­brichst, sondern weiter verbun­den atmest, löst und verwan­delt es sich.

Tanja Seehofer

BEITRAG — Yin Yoga — eine Bewusstseinsreise. Steigerung der Tiefensensibilität und Stärkung von Körperwahrnehmung und Psyche.
Wie heilsam und schön ist es doch, im Leben sich selbst zu begeg­nen…“ Was genau damit gemeint ist, lernte Tanja auf sehr unsanfte Weise. Nach einem Burnout und einer Depression erfuhr sie auf ihrem Weg zur Heilung, wie sehr Yoga – vor allem Yin Yoga und Vipassana-Meditation – den Weg zur Gesundung beeinflussen.

Shai Tubali

INTERVIEW: Was ist der Unterschied zwischen Samadhi-Traditionen und dem tantri­schen Pfad? Führen sie beide zur Erleuchtung? Welche Rolle spielt das Herz auf dem spiri­tu­el­len Weg?

Ariya Lorenz

INTERVIEW & MEDITATION — Meditation zur Selbstheilung

Kerstin Harder-Leppert

INTERVIEW: Wie Meditationen aus dem Kundalini Yoga nicht nur die alltäg­li­chen Krisen, sondern auch tiefsit­zende Traumata heilen können.

Hol Dir JETZT dein Yoga & Trauma Event Paket 2022

R

Dir haben die Workshops, Interviews, Live-Sessions & Beiträge gefallen?

R

Du findest keine Zeit, alle Workshops, Interviews und Live-Sessions während des Event-Zeitraumes zu verfolgen?

R

Du möchtest auch in Zukunft jederzeit auf diese wertvollen Inhalte zugreifen können?

R

Dann habe ich ein ganz besonderes Angebot für Dich!

Alle Experten-Interviews als Video, Audio, plus extra Bonusmaterial! Erfahre mehr über dieses einmalige Event-Angebot