DER YOGA KONGRESS ENDET IN

STEFANIE AREND

Ich habe ver­schiedene Aus­bil­dun­gen in unter­schiedlichen Yoga-Rich­tun­gen gemacht, bis ich nach Jahren des Aus­pro­bierens im Yin Yoga Teacher Train­ing von Paul und Suzee Gril­ley endlich das fand, was ich so lange gesucht habe.

Diese Herange­hensweise an Yoga hat mir einen tiefen inneren Frieden und ein Gefühl des Ankom­mens geschenkt. Zwar bilde ich mich fort­laufend weit­er, wirk­lich prä­gend waren neben mein­er eige­nen Yoga- und Med­i­ta­tion­sprax­is natür­lich auch meine per­sön­lichen Erfahrun­gen des Unter­richt­ens. Ich hat­te viele Jahre ein eigenes Yogas­tu­dio, in dem ich ein paar Tausend Yogakurse gegeben habe und dadurch viel Unter­richt­ser­fahrung sam­meln durfte. Seit eini­gen Jahren bilde ich Inter­essierte im Yin Yoga aus, was mich auf allen Ebe­nen erfüllt. Als Ernährungs­ber­a­terin arbeite ich ganzheitlich und inte­griere dabei ver­schiedene Ansätze in meine Beratun­gen, abhängig davon, was der Einzelne ger­ade braucht. Bed­ingt durch einen Umzug habe ich mein Yogas­tu­dio in 2015 aufgegeben und fokussiere mich seit­dem noch mehr auf die Yin-Yoga-Aus­bil­dun­gen.
Ich bin Autorin von diversen Yogabüch­ern und DVDs. Mein erstes Buch „Yin Yoga – Der san­fte Weg zur inneren Mitte“ ist im Jahr 2011 von „Yogaguide“ zum „Besten Yogabuch des Jahres“ gewählt wor­den. Die pos­i­tive Res­o­nanz auf mein erstes Werk hat mich tief berührt und mir ein wichtiges Zeichen gegeben, dass ich auf dem richti­gen Weg bin.

Dein eigen­er Kör­p­er ist Dein wichtig­ster Yogalehrer“ (aus „Yin Yoga – Der san­fte Weg zur inneren Mitte“). Dieser Satz aus meinem Buch beschreibt sehr gut meinen Unter­richts-stil. Ich möchte die Men­schen gerne dabei unter­stützen, sich sel­ber bess­er ken­nen­zuler­nen, die eigene Kör­per­sprache zu ver­ste­hen und den Zugang zu ihrem Inneren zu find­en. Dabei biete ich keinen Yoga an, der für alle gle­ich ist, son­dern respek­tiere die Einzi­gar­tigkeit und die Bedürfnisse eines jeden einzel­nen Men­schen.
Men­schen, die mich ken­nen, sagen über mich, dass ich Yoga lebe und sie meinen authen­tis­chen und undog­ma­tis­chen Unter­richt sowie meine innere Ruhe schätzen. Ich empfinde das Weit­ergeben von Yoga eben­so wie das weit­ere Erler­nen dieser wun­der­baren Tra­di­tion als große Erfül­lung in meinem Leben und bin sehr dankbar dafür, dass mein Weg mich hier­hin geführt hat.
Ich ori­en­tiere mich gerne ganzheitlich und führe ver­schiedene Meth­o­d­en zusam­men, um jew­eils das zu find­en, was der einzelne Men­sch ger­ade braucht. Dabei ist es mir wichtig, nur die Dinge weit­er zu geben, die ich durch eigene Erfahrun­gen und nicht nur in der The­o­rie erfahren habe.
Ich bin sehr inter­essiert daran zu erfahren, wie die Yin-Yoga-Prax­is auf die einzel­nen Men­schen wirkt und freue mich über jeglich­es Feed­back dazu.

Mehr zu ihren Büch­ern, DVDs und Yin-Yoga-Aus­bil­dung­ster­mi­nen find­est du unter: www.yinyoga.de

Datenschutzinfo